Anreise nach Hamburg

Dienstag, 6. Juni 2017 – Hamburg

{gallery}reiseberichte/meinschiff1spitzbergen/hamburg1,single=01-Hamburg-003-1.jpg,single_gallery=1{/gallery}

Es geht endlich los! Wir haben so lange auf diesen Tag gewartet, dass es sich nun, wo es jetzt tatsächlich so weit sein soll, ein wenig unwirklich anfühlt.

Nach einer kurzen unruhigen Nacht fahren wir noch müde nach Hamburg. Es ist für uns ähnlich wie Berlin – ein Gefühl des „Nach-Hause-Kommens“ stellt sich ein. Wir waren schon so oft hier, dass wir Straßenecken, Häuser und natürlich den Michel erkennen. Aber es gibt auch wieder vieles Neues zu sehen.

{gallery}reiseberichte/meinschiff1spitzbergen/hamburg1,single=nh_collection_hamburg_city-112-facade.jpg,single_gallery=1{/gallery}

Dank Navi finden wir das gebuchte Hotel NH Collection problemlos, in dem man uns sehr freundlich begrüßt. Ein schönes Zimmer in den ruhigen Hinterhof, geräumig und mit Parkettfußboden. Die richtige Wahl!

{gallery}reiseberichte/meinschiff1spitzbergen/hamburg1,single=althelgolaenderfischerstuben.jpg,single_gallery=1{/gallery}

Den restlichen Nachmittag verbringen wir mit Shoppen (erfolgreich!) und anschließendem Abendessen – natürlich in der "Alt Helgoländer Fischerstube" – wo es uns auch diesmal wieder sehr gut schmeckt.

Das Wetter ist typisch für Hamburg: windig, ab und zu Regenschauer und nur noch wenig von der Wärme des vergangenen Pfingstwochenendes zu spüren.